Runner #8: Noch eine Woche bis zur ‚Hohen Acht’…

Ich beneide alle die unbeschwert auf ihren persönlichen Saisonhöhepunkt entgegenfiebern können.

Bei mir hat sich seit einer Woche zur Vorfreude auf den Nürburgring-Lauf ein ’neuer bester Freund‘ gesellt: Die Blackroll 🙁 Ausgerechnet jetzt ziept und zieht es an Stellen wo man es beim Laufen nicht brauchen kann. Wie kann das sein? Ich habe nicht mit den Schuhen experimentiert, die Laufleistung war auch nicht jenseits von Gut und Böse…

Seltsam und wenn ich ehrlich bin ziemlich deprimierend. Was tun also? Nichts?! Blackroll, Physio und hoffen das es besser wird und vor allem tapern? Ich denke mir bleibt nichts anderes übrig. Noch schlimmer: es wird wohl am Start schon 18 Grad Celsius haben! Aaaaargh! Ich hätte gerne 8 Grad max. 11 am Start. Das kann ja heiter werden (im wahrsten Sinne des Wortes).

Na ja, Kopf hoch, das wird schon. Besonders freue ich mich dieses Mal, auf die Chance mit eBikes um die Nordschleife zu radeln. Im Rahmen von Rad-am-Ring hat ein Sponsor fünf eBikes zum Testen bereitgestellt. Wenn es also mit der Bestzeit nicht klappt, bleibt wenigstens die Aussicht auf etwas eBike-Fun. 😉

Stay tuned…

 

About Markus (aka Runner #8)

Das Leben beginnt am Ende der Komfortzone... ...also so ab km 35 :-)

Check Also

Runner #8: Das Laufen, das Leben und der ganze Rest: 2016 ein Rückblick…

Nun ich sage es gleich: Ganz objektiv betrachtet war 2016 mein bis dato bestes Laufjahr. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.