Runner #8: It’s the shoes…

…stupid…!?

Bilde ich mir das nur ein, oder haben neue Schuhe eine motivierende Wirkung? Heute war so ein Tag an dem ich es glauben würde: Im Hinblick auf den Halbmarathon in Mannheim (Dietmar berichtete) wollte ich kein Risiko eingehen und meine neuen alten Strassenrenner wenigstens einmal tragen. Ich bin noch immer fasziniert wie leicht der Road-X von Inov-8 ist und ich kann es nicht glauben, dass Inov-8 das Segment der ‚Strassenrenner‘ nicht mehr bedient. Wie auch immer, ich habe mir für diese Laufsaison noch ein paar dieser wirklich tollen Schuhe gesichert. Auf dem Plan standen heute 75 Minuten mit drei kleinen Intensitäten. Also Klamotten an, Garmin an, Schuhe an, aufwärmen und los. Whoah! Was geht? Schon die ersten Schritte in den neuen ‚Schlufen‘ verrieten: Heute wird es gut und so kam es auch. Alles schien heute so einfach und leicht. Speziell bei den schnelleren Einheiten hatte ich das Gefühl ’so kann es weiterlaufen‘. Irgendwie gerade rechtzeitig vor Mannheim. Ich habe zwar immer fleißig nach Plan trainiert und mir auch Pausen gegönnt, jedoch war das Gefühl das ich bis heute hatte eher das, dass es eine zähe Laufsaison wird. Auch der MAS-Test vor zwei Wochen untermauerte den Eindruck. Ich war zwar gut unterwegs, aber eine Steigerung zum Vorjahr? Irgendwie Fehlanzeige. Seit heute sieht die Sache jedoch anders aus und ich bin guter Dinge, dass ich in Mannheim zwischen 1:50 h und 1:55 h ankommen kann. Vielleicht lag es auch an der Tagesform: ausgeruht und mit reichlich Götterspeise gedopt läuft es sich einfach gut. Ich bin zwar wie Dietmar beim Wettkampf auch eher ein Morgenläufer  aber das klappt nächste Woche, ich bin sehr zuversichtlich.

Drückt mir die Daumen und…

…stay tuned…

 

About Markus (aka Runner #8)

Das Leben beginnt am Ende der Komfortzone... ...also so ab km 35 :-)

Check Also

Runner #8: Das Laufen, das Leben und der ganze Rest: 2016 ein Rückblick…

Nun ich sage es gleich: Ganz objektiv betrachtet war 2016 mein bis dato bestes Laufjahr. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.