Home / Training - Runner #8 / Runner#8: KW16 – Der Osterhase brachte neue Schlappen

Runner#8: KW16 – Der Osterhase brachte neue Schlappen

Update Operation „Pheidippides with an happy end“ – Kalenderwoche 16

Laufleistung: 37 km

Trainingsplan: Online-Trainingsplan von  2Peak.com

Training: 3 Laufeinheiten, 3 Bodyweight Trainings (7-30 min.)

Motivation: Sehr gut – aber ich fühlte mich irgendwie gestresst!

Respekt vor der Aufgabe: Immens, aber machbar!

Schuhe: Diese Woche bin ich mit den Road-X Lite 155 gelaufen (Test siehe Link).

Wie ist es mir diese Woche ergangen:

Noch 187 Tage – Diese Woche standen die neuen Schuhe (siehe meine Schuhtests von dieser Woche) und die möglichst akkurate Ausführung der geplanten Einheiten auf dem Plan. Die Schuhe (der Road-X-Lite 155) sind wirklich klasse und ich habe diese Woche nur diese getragen. Ansonsten musste ich feststellen, dass die 2Peak.com App, der Viiiiva und der Garmin Forerunner 620 zusammen ab und an Latenzprobleme haben. Entweder machten die BPM auf beiden Geräten zu große Sprünge oder der GPS-Empfang auf beiden Geräten war zu schlecht,  so dass die Pace nicht richtig angezeigt wurde. Wir soll man da vernünftig die Vorgaben aus dem Plan erfüllen??? Wahrscheinlich werde ich mal wieder  den HR-Gurt der Forerunner bemühen und auf eine Aufzeichnung via 2Peak App verzichten (btw: Auch ein Batteriewechsel beim Viiiiva brachte keine Besserung). Der Long-Jog am Samstag war schwierig, da ich mein Kind auf dem Fahrrad dabei hatte und das selbige auf gelber Strecke einen Plattfuß bekam (Ventil war kaputt). Aber das sollen alles keine Ausreden sein. Mein VO2max stiegt trotz allem laut der Forerunner 620 auf 51 (LOL). Nächste Woche ist ruhiges GA1-laufen angesagt und ausserdem habe ich Urlaub 🙂 – Ich denke, ich werde mal die 2Peak App näher beleuchten. Also…

Stay tuned…

About Markus (aka Runner #8)

Das Leben beginnt am Ende der Komfortzone... ...also so ab km 35 :-)

Check Also

Runner #8: …und plötzlich ist ‚Jack Daniels‘ wieder mein Freund…

…also, nicht der Whisky… Ihr wisst schon… https://runalyze.com… Nichts desto trotz: Mir ging es verglichen mit …

2 Kommentare

  1. Die Performance Anzeige der FR620 ist eigentlich sehr gut. Ich lass die ja immer parallel laufen zu Runtastic etc. die sind immer gleich auf.
    Vielleicht liegt es wirklich am Viiiva.

  2. Ich habe mich heute an der HF-Messung des Garmin FR 620 orientiert und das hat zu 100% geklappt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.