Home / Tag Archives: 920XT

Tag Archives: 920XT

Runner #8: Nachlese zum Dublin Marathon 2015

„It’s a lot of work – for a free banana!“ – unter dem Motto könnte man den Dublin Marathon beschreiben und doch war es viel mehr als nur ein Marathon. Nun 42,195 km sind eine Schinderei aber einen Marathon im Ausland zu laufen, viele nette Menschen, Kulturen und Städte kennen zu lernen… Lässt einfach alles vergessen und macht Lust auf mehr (oder Meer? 😉 ). Der Dublin Marathon 2015 im Rückblick: Orga: Die Expo und war in den Hallen der Royal Dublin Society untergebracht. Da wir schon freitags angereist waren konnten wir entspannt samstags zur Expo schlendern um unsere ‚Startunterlagen‘ zu holen. Dort angekommen konnten wir die ‚Leader Cars‘ bestaunen ehe es zur Ausgabe der Startnummern ging. Wie war doch gleich meine Startnummer? Die stand nirgends. Der Ire an sich hat die Ausgabe lediglich nach drei ‚Waves‘ aufgeteilt. Man muss sich also nur in die Schlange (was für ne Schlange?) für …

Mehr lesen »

Runner #8: Bringen Cadence Drills was?

So gut eine Woche vor Dublin habe ich meine Laufumfänge deutlich reduziert – ich wäre ja auch ein Narr wenn nicht! Trotzdem, gestern (18.10.2015) musste ich noch mal 20+ km auf die Piste… Ich habe es ja hier schon mehrmals hier gepostet, dass ich ein Anhänger der POSE Method of Running von Dr. Romanov bin. An der Ausübung dieser Technik vor allem auf lange Distanzen bin ich in der Vergangenheit des Öfteren gescheitert. Aber warum eigentlich? Verspricht doch die Methode u.a. geringeres Verletzungsrisiko bei gleichzeitig effizienterem Laufen… Sei es drum. Ich bin also letzte Woche über diesen Artikel auf dem Team-Blog von Inov-8 gestolpert, in welchem der Autor seine ‚Jedi Mind Tricks‘ verrät (frei nach Meister Yoda: ‚Nicht nur laufen – Du sollst‘). Vor allem am ‚Trick‘ Nummer 2 bin ich hängen geblieben: Ist das Laufen mit einer Schrittfrequenz von 180 Schritten pro Minute (SPM) tatsächlich besser und gesünder? Hm, ich …

Mehr lesen »

Runner #8: Schwaben können alles… …ausser Stimmung…

Frei nach der Kampagne ‚Wir können alles. Ausser Stimmung.‘ lässt sich die 22. Ausgabe des Stuttgart-Laufs mit einem Ausdruck zusammenfassen. Der 22. Stuttgart-Lauf im ‚Review‘ Orga: Anreise: Jeder Läufer erhielt – wie auch bei den ganzen anderen Stadtläufen – ein ÖPNV-Ticket für das ganze Wochenende. Wer es trotzdem mit dem Auto probiert, kann sich für 5 Euro auf dem Cannstatter Wasen einen Parkplatz sichern! Wir – Läufer vom Lauftreff meiner Schwester aus Korb – und ich zogen die ÖPNV- Variante vor: Also entspannt mit der S-Bahn bis zum Cannstatter  Hbf von dort zu Fuß weiter in Richtung Hanns-Martin-Schleyer-Halle / Porsche-Arena / Mercedes-Benz-Arena (Neckarstadion, für die älteren unter uns). Nach rund zehn Minuten ist man dort angekommen. Die Gepäckabgabe war im Parkhaus 4 schräg gegenüber (wo es reichlich Platz gab). Der Start ist unmittelbar hinter der Schleyer-Halle. Alles einfach zu finden und reichlich Platz drumrum. Ich nutzte meinen Heimvorteil und habe schon am Samstag …

Mehr lesen »

Runner #8: UPDATE – Garmin Forerunner 920XT – Der längst überfällige und wenig umfassende Test…

Endlich Urlaub! Da muss ich doch die Chance nutzen und noch ein paar Worte über mein neues Gadget  – die Garmin Forerunner 920XT – schreiben. Hier nun die Kurzversion meines Tests: Die Uhr ist es für mich (im Moment)! – So jetzt geht und kauft sie! 🙂 Jetzt die etwas ausführlichere Version: Ich besitze die Uhr nun schon rund vier Wochen und soviel sei gesagt, ich ziehe sie praktisch nur zum Laden aus. Ich erspare euch die Details der Uhr (z.B. wie genau der Freiwasserschwimmodus funktioniert) darüber haben sich schon andere Blogger ausgelassen. Lasst mich lieber über die Motivation zum Kauf der Uhr, was mir besonders gut an ihr gefällt schreiben und warum ich glaube, dass die 920XT im Moment auf der Spitze des Laufuhren-Olymps thront. Motivation: Ich weiß es noch genau, ich schlenderte mit meinen Mitbloggern über die Marathon-Mall in Frankfurt und wir kamen am Garmin-Stand vorbei. Natürlich hatte ich die …

Mehr lesen »
Zur Werkzeugleiste springen