Home / Training – Runner #4

Training – Runner #4

Amsterdam Marathon … Autsch, I did it again

Nachdem Dietmar in seinem gestrigen Beitrag bereits geschrieben hat, wie wir gemeinsam uns über die ersten 27 km des Marathons gebracht haben, hier noch ein paar Zeilen von mir zu meinem Marathon-Erlebnis: Meine Vorbereitung auf den Marathon und mein Lauftraining in 2016 war alles andere als optimal. In Summe bin ich in 2016 bis zum Marathon 290 km gelaufen – und das ohne Trainingsplan, nicht regelmäßig und eigentlich bis auf eine Ausnahme auf Kurzstrecken bis 10k. Meine Anmeldung war wie meine ganze Vorbereitung: chaotisch und planlos. Nachdem ich lange mit mir gerungen habe, ob ich in Amsterdam mitlaufen soll, haben meine Mitstreiter Dietmar & Markus mich letztendlich davon überzeugt, mitzumachen. Die Punkte, die mich zweifeln ließen: Zum Einen, von Niederbayern aus sind es nach Amsterdam doch über 800k. Ich hätte das dann gerne mit ein paar Tagen Urlaub verbunden, leider hat meine bessere Hälfte aber keinen Urlaub bekommen … und zum Anderen …

Mehr lesen »

KW19 – Noch 167 Tage …

Laufleistung 19 km Trainingseinheiten 1 Laufeinheit (1 * Grundlagenausdauer) 2 Bodyweight Trainings zu je 35 Minuten 1 Technik- und Athletiktraining (Zirkeltraining) Highlight of the Week Biergarten 🙂 Lowlight of the Week Mein Grundlagenausdauertraining Wie ist es mir ergangen? Den einzigen einigermaßen angenehmen Abend habe ich für einen Biergartenbesuch genutzt – bei meiner einzigen Laufeinheit diese Woche wollte ich dann zumindest einen neuen persönlichen Distanzrekord aufstellen. Im Prinzip habe ich das auch geschafft, leider musste ich aber die letzten 3 km gehen, da es mich bei km 19 mal wieder zerissen hat :(. Muss mich wahrscheinlich noch langsamer an die Grenze ranarbeiten, aber grundsätzlich stimmt die Tendenz. In dieser Woche habe ich es auch in eine Technik- und Athletikeinheit geschafft, bei der ein Zirkeltraining auf dem Programm stand: abwechslungsreich, spaßig, anstrengend … Diese Woche will ich die Laufleistung wieder steigern, an den beiden letzten Trainingseinheiten zum Technik- und Athletiktraining teilnehmen und lass mich mal vom Zirkeltraining …

Mehr lesen »

KW18 – Noch 174 Tage …

Laufleistung 43 km Trainingseinheiten 3 Laufeinheiten 2 Bodyweight Trainings zu je 35 Minuten Am Technik- und Athletiktraining konnte ich diese Woche nicht teilnehmen, da es für mich wichtigeres gab Highlight of the Week Neue 10k Bestzeit Lowlight of the Week Mia san draus‘ – aber nicht weil der FCB draußen ist – das ist mir ziemlich egal … hoffe aber, dass das Spiel kein Spiegelbild für den Leistungsunterschied der Bundesliga zur Primera División ist. Ansonsten ist die WM schnell gelaufen … Wie ist es mir ergangen? Gut. Die Motivation passt, Stimmung ist gut und das eigentliche Lauftraining rückt näher – i.a.W.: Im Gegensatz zu Runner #5 und Runner #8 bin ich immer noch planlos unterwegs. Die Trainingseinheiten konnte ich in dieser Woche gut integrieren und habe erstmalig ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Laufeinheiten und Bodyweight Trainings geschafft – leider wird mir das in KW19 wahrscheinlich nicht so gelingen. Nachdem ich am Dienstag in München …

Mehr lesen »

182 Tage bis Frankfurt …

So, mittlerweile sind fast zwei Monate vergangen, seitdem das Training für Frankfurt begonnen hat – was sind die Erkenntnisse in dieser Zeit? Generell habe ich die wöchentliche Laufleistung auf 35+ km gesteigert und  Anfang April meinen ersten Halbmarathon-Wettkampf in Bonn gemeinsam mit Runner #5 und #8 absolviert. Daneben gibt es immer noch das MgM Training als Marathon-Vorbereitung. Unterm Strich läuft die Vorbereitung soweit ganz gut, allerdings sehe ich auch noch einige Punkte, an denen ich die nächsten Monate Arbeiten muss: Marathonlaufen ist nicht nur Lauftraining. So nach und nach – auch durch das Technik- und Athletiktraining – stelle ich fest, dass ich verstärkt am Muskelaufbau arbeiten muss. Nachdem ich schon in der Vergangenheit nicht der regelmäßige Fitness-Studio-Besucher war habe ich mich hier für die FitStar-App auf dem iPhone entschieden. Vorteil: Kann man überall – auch Abends im Hotel – machen, kein spezielles Equipment erforderlich, die Trainingseinheiten sind von den Übungseinheiten …

Mehr lesen »

231 Tage bis Frankfurt …

Das erste Trainingswochenende des Koordinations- und Stabilitätstraining beim MgM (Munich goes Marathon) liegt nun hinter mir und hier ein kurzer Update: Freitag Abend begann Indoor mit Life Kinetik & Yoga (ja, Yoga!) – am Samstag ginge dann im Münchner Westpark mit der Koordinationsleiter und einem Treppen-Training weiter.  Wie Coach Klaus schon angekündigt hat, ist der Freitagabend eher entspannt und am Samstagmorgen geht es dann mehr zur Sache … und er sollte recht behalten, was mein Muskelkater heute bestätigt. Zum Freitag: Bei Life Kinetik soll das Gehirn mittels nicht alltäglichen koordinativen, kognitiven und visuellen Aufgaben gefördert werden.  Dazu werden einzelnen Bewegungsabläufen Nummern oder Farben gegeben, Coach Klaus gibt das Kommando und ca. 20 laufbegeisterte MgM Teilnehmer machen – mal mehr, mal weniger erfolgreich – mit. War eine kurzweilige Trainingssession, ich kam trotzdem etwas ins schwitzen, hatte auch so meine Schwierigkeiten mit der einen oder anderen Farbe und Zahl, aber habe einiges an neuen Läufern …

Mehr lesen »

233 Tage bis Frankfurt – Kick-off für das Projekt 42.195

Nun ist es also soweit: Ich bin auch unter die ambitionierten Läufer gegangen, die sich im Herbst auf die Marathon-Distanz wagen. Kick-off für das Training ist heute mit dem Start des Koordinations- und Stabilitätstrainings. Ich werde an dieser Stelle regelmäßig über die kleinen und großen Erfolge (und Rückschläge)  bis nach Marathon berichten … Stephan  

Mehr lesen »
Zur Werkzeugleiste springen