Home / Training – Runner #8 (page 6)

Training – Runner #8

Runner#8: KW14 – Bericht aus Bonn

Update Operation „Pheidippides with an happy end“ – Kalenderwoche 14 Laufleistung: 30 km pro Woche Trainingsplan: Im Moment tendiere ich hin zu 2Peak.com (nur um der Sache auf den Grund zu gehen; ja ich weiß, teuer und in den Augen der meisten Läufer ‚unorthodox‘) Training: 2 Laufeinheiten (Tapering-Woche), 4 Bodyweight Trainings (7-30 min.) Motivation: Spitze! Respekt vor der Aufgabe: Immens, aber machbar! Schuhe: Trailroc 245 von Inov-8 und nun auch die neuen F-Lite 252 – die Road-X Lite 155 sind unterwegs. (Harr-Harr-Harr…. Es folgt ein Schuhtest…) Wie ist es mir diese Woche ergangen: Noch 201 Tage: Gestern (06.04.2014) stand der erste Wettkampf an. Halbmarathon in Bonn. Bei besten äusseren Bedingungen ging es in der… …8. Startgruppe (?) auf die Reise. Ehrlich gesagt, das ist ziemlich schlecht gemacht. Das Startprozedere dauert ewig. Aber sei es drum, der Plan war wieder unter 2 h Stunden (mehr geht noch nicht) ins Ziel zu …

Mehr lesen »

Runner#8: KW13 – Eigentlich wollte ich über Tapering schreiben…

Update Operation „Pheidippides with an happy end“ – Kalenderwoche 13 Laufleistung: 35 km pro Woche Trainingsplan: Habe mich diese Woche mit dynamischen Trainingsplänen aus dem Internet beschäftigt (siehe unten) aber immer noch nicht entschieden. Training: 4 Laufeinheiten, 4 Bodyweight Trainings (7-30 min.) Motivation: Sehr Gut! Respekt vor der Aufgabe: Immens Schuhe: Immer noch die Trailroc 245 von Inov-8. Ich würde ja gerne den neuen F-Lite 252 und den Road-X Lite 155 (ebenfalls von Inov-8) kaufen, aber die 2014er Modelle sind noch nicht verfügbar (zumindest nicht in der Farbe, die ich haben möchte). Wie ist es mir diese Woche ergangen: Noch 209 Tage: Eigentlich wollte ich mich diese Woche mit Tapering beschäftigen, aber das Problem mit der Herangehensweise an den Marathon ist noch nicht gelöst. Letzte Woche war ich noch auf dem ‚Ich mache ein Abo bei runningCOACH.ch (RC) – Trip‘ aber diese Woche habe ich mich noch nach Alternativen umgeschaut. …

Mehr lesen »

Runner#8: KW12 – Noch zwei Wochen bis zum ersten Wettkampf 2014

Update Operation “Pheidippides with an happy end” – Kalenderwoche 12 Laufleistung: ca. 25 km diese Woche Trainingsplan: Immer noch keinen, läuft aber auf runningCoach raus. Training: Praktisch keine Veränderung zur Vorwoche Motivation: Sehr Gut!  Respekt vor der Aufgabe: Unverändert immens Schuhe: Der Road-X Lite 155 ist Ende März (also diese Woche verfügbar). Ansonsten laufe ich fleißig mit dem Inov-8 Trailroc 245 (der deutlich schwerer ist als 245 Gramm 😉 ) Wie ist es mir diese Woche ergangen: Noch 215 Tage: Letzten Samstag ging es mit ‘Manne’ und ‘Petra Radcliffe’ (meinen gelegentlichen Trainingspartnern) 14 km rauf und quer durch den Walds. Die Strecke war eine Mischung aus ‘Alpe d’Huez’  und ‚Ardennenanstieg‘ (rund 650 Höhenmeter). Großartig! Des weiteren genoss ich die Frühlingssonne und bin 10 km laut runningCOACH flach gelaufen. Die runningCOACH App finde ich immer noch bescheiden aber laut deren Facebook-Seite gibt es bald Abhilfe. Ich denke, ich werde mich dazu durchringen und mich (wie Kollege Nighthawk) …

Mehr lesen »

Runner#8: KW11 – 223 Days and ‚Still counting and clueless‘

Update Operation “Pheidippides with an happy end” – Kalenderwoche 11 Laufleistung: rund 32 km pro Woche (haha, das ist eine Steigerung zur Vorwoche – Mann bin ich gut 😉 ) Trainingsplan: Immer noch keinen… (dazu unten mehr…) Training: Praktisch keine Veränderung zur Vorwoche: 3 Einheiten, 6 Bodyweight Trainings (7-30 min.), zweimal Krafttraining und MT für die Schulter (schmerzt immer noch) Motivation: Angesichts meiner guten Frühform jetzt – Sehr Gut!  Respekt vor der Aufgabe: Unverändert immens Schuhe: Ich liebäugle noch mit einem zweiten Paar Inov-8 für die Strasse – Wahrscheinlich der Road-X Lite 155 (das 2014er Modell – sobald dieses in Deutschland verfügbar ist). Wie ist es mir diese Woche ergangen: Noch 227 Tage: Ich laufe unverändert drei Einheiten, zwei kurze und einen Long Run. Das mit dem Intervalltraining (Yasso’s 800) hat diese Woche terminlich leider nicht gepasst. Ich wollte auf die Bahn aber leider ging es aus privaten Gründen nicht. …

Mehr lesen »

Runner#8: Operation „Pheidippides with an happy end“ – Es sind immer noch 42195 m…

Update Operation „Pheidippides with an happy end“ – Kalenderwoche 10 Laufleistung: 30 km pro Woche Trainingsplan: Noch keinen… Training: 2-3 Laufeinheiten, 5-7 Bodyweight Trainings (7-30 min.), zweimal Krafttraining und MT für die Schulter (hartnäckige Entzündung der Supraspinalsehne) Motivation: Gut! 🙂 Respekt vor der Aufgabe: Immens Schuhe: Ich habe mir neue Inov-8 gegönnt (siehe Bild). Und zwar das 2014er Modell des Trailroc 245. Ich hatte bereits das 2013er Modell und war sehr zufrieden. Wie ist es mir diese Woche ergangen: Noch 229 Tage: Der anfänglichen Euphorie folgt eine Phase der Gelassenheit und der Planlosigkeit. Gelassenheit weil es noch so lange hin ist. Planlosigkeit, weil ich mich noch nicht festgelegt habe, mit wessen Hilfe ich das Ganze wann konkret angehe. Irgendwie scheint es so weit weg. Dazwischen liegen noch so viele Laufveranstaltungen, dass ich noch gar nicht konkret dran denke. Ich versuche mal weiter meinen Oberkörper-Muskulatur zu stärken und zunächst mal meine …

Mehr lesen »

Runner#8: Es sind nur 42195 m bis zum Ziel…

Kalenderwoche 09: 26.02.1014 …also gut: Ich habe es getan. Ich bin für den Frankfurt Marathon 2014 angemeldet. Ein kleiner Schritt für die Menschheit – ein großer Schritt für mich. Dies ist also mein Blog ab jetzt bis zum 26. Oktober, in dem ich über meine Vorbereitung zu meinem ersten Marathon erzählen werde. Am Schluß will ich wie Pheidippides ankommen und sagen können „Wir haben gesiegt!“ – allerdings will ich nicht wie der Gute danach tot zusammenbrechen… „Pheidippides with a Happy End“ ist sozusagen das Ziel. Wie kam es dazu? Nun, wir sind eine Gruppe von Kollegen und Freunden die im Jahr 2012 (wieder) ins Thema ‚laufen‘ eingestiegen sind und schon im ersten Jahr mehrere Halb-Marathons (unter anderem auch die ‚Grüne Hölle‘) absolvierten. Trotz Auf und Abs blieben wir auch 2013 auf der Strasse und sind zur einigen Veranstaltungen gereist. Irgendwie hat sich das ganze aber jetzt schon etwas hochgeschaukelt und hatte …

Mehr lesen »
Zur Werkzeugleiste springen