Home / Laufschuhe (page 2)

Laufschuhe

Test: 2014er Inov-8 Schuhe – Teil 3: Der Road-X Lite 155

Gewicht laut Hersteller:  155 Gramm Sprengung: 3 mm Fit: ‘Natural’ (weite Zehenbox) Dämpfung: Injected EVA – ohne Zwischensohle (Shank) Typ: ‚Strassenrenner‘   Das dritte Modell im Bunde ist der Road-X Lite 155. Ich habe mir den Schuh speziell für die Strasse gekauft und um herauszufinden was dran ist – am ‚berauschenden Laufgefühl‘ wie ich es auf einer Händler-Webseite lesen konnte. Schon beim Auspacken fiel auf: Der Schuh ist mal richtig leicht! Das 2014 Design mit der knalligen, orangefarbenen Sohle ist ein echter Eyecatcher. Also, Papier raus, Schnürsenkel klar gemacht und angezogen: Sitzt wie angegossen – ich fühlte mich sofort an das erste Mal mit meinen 2013er Trailroc 245 zurückerinnert. Der Schuh ist ebenfalls mit dem ‚Natural Fit‘ von Inov-8 ausgestattet und wird diesem auch gerecht. Die Zehenbox ist angenehm weit und bietet trotzdem einen guten Sitz. Der gleiche Tag sollte nun Gewissheit bringen, ob ich mit dem Road-X Lite 155 …

Mehr lesen »

Test: 2014er Inov-8 Schuhe – Teil 2: Der F-Lite 252

Gewicht laut Hersteller: 252 Gramm Sprengung: 3 mm Fit: ‚Natural‘ (weite Zehenbox) Dämpfung: Injected EVA Typ: Functional Fitness-Schuh, der sich auch zum Laufen eignet   Als ich zum ersten Mal einen Schuh aus der F-Lite Serie an hatte dachte ich: Hmmm, ’satte‘ Passform und guter Halt aber mir ist er zu eng. Und als ob Inov-8 meine Gedanken lesen konnte gibt es nun den F-Lite 252 mit dem sogenannten ‚Natural Fit‘ – wie es Inov-8 bezeichnet. Als ich den Schuh mit seinem grellen Neon-Design gesehen habe, musste ich ihn sofort haben. Die Idee war den Schuh als Ergänzung zum Trailroc 245 für asphaltierte Wege und zum Fitness zu kaufen. Das dumme an Inov-8 ist nur, wenn man so wie ich in der Inov-8 Retailer Diaspora wohnt man nur im Internet bestellen kann. Also die Suchmaschinen bedient und den Schuh im Internet bestellt. Größe UK12 sollte passen schließlich passen die Trailroc 245 …

Mehr lesen »

Test: 2014er Inov-8 Schuhe – Teil 1: Der Trailroc 245

Inov-8? – Wer ist Inov-8? So dachte ich Anfang 2013 als ich im Rahmen eines ‚POSE Method of Running‘ Seminars zum ersten Mal diese Schuhe gesehen habe. Dort wurden die Schuhe wegen ihres minimalistischen Designs und dem einfachen Prinzip mit der abgestuften Sprengung angeboten (von 9 mm – 0mm). Die Schuhe sollen – so die Seminarleiter – den Einstig in die ‚POSE Method of Running‘ erleichtern. Aha, nun gut! Nach dem ich also der Umstieg auf einen neuen Laufstil beschlossene Sache war, kaufte ich mir im Frühjahr 2013 Schuhe von Inov-8. Meine Wahl fiel damals auf den Trailroc 245. Ein Schuh der sehr gut auf Wald- und Feldwegen funktioniert und mit 3 mm Sprengung das richtige Maß in Sachen Umstellung auf ‚POSE Method of Running‘ darstellt. Um es kurz zu machen: Ich war mit dem Schuh so zufrieden, dass ich mir ohne zu zögern das 2014 Modell gekauft habe (das 2013 Modell …

Mehr lesen »

Test: Brooks Pure Flow 3

Nachdem Brooks auch in diesem Jahr ein Update des Pure Flows raus gebracht haben und der Schuh in den Versionen 1 und 2 schon mein absoluter Lieblings Schuh war, habe ich mir auch die 2014er Version geholt. Im Gegensatz zum Flow 2, bei dem zum Vorgängermodell nur das Obermaterial geändert wurde und die Sohle gleich blieb, hat Brooks beim Flow 3 den Schuh komplett überarbeitet. Beim rein steigen merkt man sofort, dass der Schuh am Fuß noch besser sitzt. Dies kommt vor allem durch den neuen Schnitt und durch das anders verlegte Navband. Beim Laufen sitzt der Schuh auch ohne Marathonschnürung bombenfest und trotzdem hat man vorne im Zehenbereich jede Menge Platz. Die geänderte Sohle macht sich beim laufen bemerkbar. Sie führt den Fuß weniger und kommt eher in den Bereich des Pure Connect 2, d.h. man hat mit dem Fuß wesentlich mehr Freiheiten, da die Sohle nicht mehr so …

Mehr lesen »

Test: First Impressions – Brooks Transcend

Brooks hat dieses Jahr mal wieder einen ganz neuen Schuh raus gebracht. Den Brooks Transcend. Laut Aussagen von Brooks soll dieser Schuh das Laufen optimieren. Dazu wurde die Passform so angepasst, dass er an der Ferse enger sitzt und im Vorderfußbereich breiter ist. Zudem wurden Führungskomponenten eingefügt um den Fuß in die ideale Richtung beim Laufen zu bringen. Auch die Sohle soll mit „Super BioMogo Brooks DNA“ für eine ultimative Dämpfung sorgen. Soweit die Theorie, die jeder bei Brooks auch direkt nachlesen kann. Wichtiger ist für mich allerdings, wie laufe ich in dem Schuh und wie wohl fühle ich mich darin. Nachdem ich die letzten zwei Jahre am liebsten mit der Brooks Pure Reihe laufe und alle Abstecher zu anderen Schuhen (egal ob Saucony, Nike, etc.) mich immer wieder zurück gebracht haben, wollte ich mal wieder einen „anderen“ Schuh testen. Also hab ich mir im Laufgeschäft meines Vertrauens den Schuh …

Mehr lesen »

Brooks bringt die ersten 2014er Modelle der Pure Reihe

Seit 01.12. kann man bei Brooks die ersten beiden 2014er Modelle der Pure Reihe kaufen. Es handelt sich um den: – Brooks Pure Connect 3 – Brooks Pure Cadence 3 Beide sind seit dem 01.12. verfügbar. Wir sind auf die ersten Tests gespannt.

Mehr lesen »

Test: Nimbletoes ‚Speedster‘ – Nur Du und der Weg!

Der Prolog: Nachdem ich zu Beginn des Jahres 2013 meine Laufsaison verletzungsbedingt (Ferse, Knie und grosser Zeh) umplanen mußte, hatte ich mich entschlossen auch gleich am Laufstil zu feilen. Ich besuchte daraufhin ein Seminar, dass die POSE Method of Running vermittelt (für mein Dafürhalten kein Voodoo sondern Wissenschaft – Der bekannteste Vertreter dieser Lauftechnik kommt aus Jamaika und hört auf den Namen Bolt).   Aber zurück zum Thema: Mit der neuen Lauftechnik bin ich auf die ‚Natural Running‘ Schiene geraten. Die vier Millimeter Sprengung meiner Brooks PureCadence waren für den Einstieg in die POSE Technik prima. Der Schuh: Soweit so gut. Beim Laufseminar bin ich auf ein paar Schuhe gestoßen, die ich allerdings haben musste: Die ‚Nimbletoes Speedster‘ von Joe Nimble. Wie es der Zufall wollte, kam ich eines Abends auf dem Heimweg vom Kunden beim Werksverkauf von Joe Nimble vorbei und habe das 2012 Modell ‚abgestaubt‘. Als ich zum ersten …

Mehr lesen »

Einstieg in „natural running“ mit Brooks Pure Flow 1/2 Soucony Mirage 3 Brooks Pure Connect 2

Nachdem ich am Ende meines ersten Laufjahres Probleme mit der rechten oberen Hüfte bekommen hatte, empfahl mir mein Orthopäde eine Laufanalyse zu machen. Gesagt getan und gleich hatte ich einen Termin um meinen Laufstil etwas genauer zu untersuchen. Die Analyse dauert ca. 1,5 Stunden. Nach diversen Tests bei denen ich u.a. einmal mit meinen Laufschuhen (zu diesem Zeitpunkt waren das die Asics Kinsei 3 mit ca. 12mm Sprengung) und einmal Barfuß auf dem Laufband laufen musste, wurde mir empfohlen auf einen Minimalschuh zu wechseln. Darauf hin habe ich lange im Internet gesurft um mir Informationen über das Barfußlaufen, Natural Running, etc. einzuholen und einen Schuh für mich zu finden. Nach einigem Suchen viel meine Wahl auf den Brooks Pure Flow. Grund waren die positiven Berichte in einigen Laufblogs, zudem schien er mir mit seinen 4mm Sprengung und seiner vorhanden Dämpfung zumindest ein geeigneter erster Schritt. Direkt aus dem Laufgeschäft, habe …

Mehr lesen »
Zur Werkzeugleiste springen