Home / Laufschuhe / Noch 13 Tage……

Noch 13 Tage……

Amsterdam rückt näher und näher… Zeit mal ein kurzes Update zu geben. Ich bin dieses Jahr bedingt durch die Probleme mit dem Knie bisher nur 786km gelaufen. Eigentlich deutlich zu wenig als Vorbereitung für einen Marathon. Entsprechend war mein Optimismus auch ziemlich gedämpft, was den 16.10. anging.

Zudem bin ich letzte Woche den Weinheimer Herbstlauf gelaufen, um zu sehen wo ich aktuell stehe. Sagens wir es mal so….. Der Lauf war in Summe nicht so wie ich ihn mir vorgestellt hatte. Die ersten Kilometer lief er noch ganz gut. Allerdings bin ich dann die letzten km vor dem Ziel total eingebrochen und musste mehrere Geh-Pausen einlegen – letztendlich  kam ich dann nach 02:08:32 ins Ziel :-|.

2016-09-25-09-47-25

2014 vor meinem ersten Marathon in Frankfurt bin ich auch den Herbstlauf gelaufen – damals bin ich in 02:02:12 ins Ziel gekommen. D.h. die Vorzeichen standen denkbar schlecht… Was mich wieder etwas aufgemuntert hat, war der mein letzter langer Lauf den ich gestern absolviert habe. Laut Plan sollte er über 27km gehen. Ich habe ihn noch etwas erweitert und bin über 30km gelaufen. Das lief alles recht gut. Ich war immer mit einer Pace von 06:30 – 07:00 unterwegs und konnte auch nach 23km noch mal ein paar schnelle Kilometer so um die 06:00 einwerfen – ohne dass ich die letzten Reserven rausgeholt habe. Zudem hatte ich Abends und jetzt auch einen Tag danach keinerlei muskuläre Probleme. Die Beine fühlen sich zwar nicht ganz frisch an, aber keine Problem mit den Gelenken oder Muskelkater. Das macht doch wieder Hoffnung für Amsterdam und dass ich vor dem Besenwagen ins Ziel kommen werde (der dort ja deutlich schneller kommt als z.B. in Frankfurt).

Das Umstellen des Trainingsplans hat sich anscheinend gelohnt. Zudem bin ich mir inzwischen auch sicher mit welchen Schuhen ich laufe. Nachdem Brooks mich ja im Stich gelassen hat und mit der 5. Version des Brooks Pure Flow einen Schuh raus gebracht hat, mit dem ich überhaupt nicht zu recht kam, musste ich notgedrungen auf einen anderen Schuh umsteigen (ich bin so gut wie alle Wettkämpfe seit 2012 mit dem Flow in den verschiedenen Versionen gelaufen). Lange habe ich experimentiert und bin jetzt beim Saucony Kinvara 7 gelandet. Das ganze war keine Liebe auf den ersten Blick. Bei den ersten Läufen hatte ich nach dem Laufen durchaus kleinere Wehwehchen, vor allem die Wade zwickte. Aber ich hab ihn dann in Weinheim auf den 21 getragen und nun auch beim Longrun über 30 und danach absolut keine Probleme. Damit sollten die 42km auch kein Problem sein.

Die nächsten zwei Wochen geht es nun entspannter zu… Mehr als 11km stehen nicht mehr auf dem Plan und dann schauen wir mal, wie Amsterdam läuft. Ich bin auf jedenfall gespannt :-).

 

About Dietmar

Ich laufe seit 2012 und versuche das ganze mit dem nötigen Ernst, aber immer mit Spass zu betreiben.

Check Also

Die Uhr tickt… Amsterdam kommt näher… Schuhe… Uhr

 Es lässt sich leider nicht leugnen…. Auch wenn die Frequenz der Beiträge hier etwas nachgelassen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen