Home / Laufschuhe / Runner #8: Alles für den A….?

Runner #8: Alles für den A….?

Nein, ganz so vulgär will ich es nicht ausdrücken. Allerdings ärgert mich meine Muskelverhärtung am Hintern immer noch (als folge der ISG Geschichte), so dass ich meinen Hauptfokus im Moment darauf lege. Ich schrecke auch nicht zurück, harte Geschütze aufzufahren aber dazu später mehr.

Die Urlaubszeit ist praktisch vorbei und ich bin zum einen inspiriert von den tollen Leistungen der Transalpine-Läufer und einiger Laufblogger (siehe Katrin goes Trailathlon -> Karwendelmarsch ; toller Bericht 🙂 ) zum anderen habe ich schnell wieder einen guten Trainings-Rhythmus gefunden. Für das zweite Halbjahr setze ich auf die kostenlosen Trainingspläne die man sich auf Garmin Connect erstellen und auf die Uhr laden kann. Sehr bequem und soweit ich das jetzt schon beurteilen mag: zielführend.

Des weiteren, und ich habe es hier bereits geschrieben, sind u.A. Mitblogger Dietmar (aka Runner #5) und ich große Fans von ‚Zombies, Run!‘ Passend zum Marathon-Trainings-Endspurt bringen die Macher von Zombies, Run! jede Woche mind. zwei neue Episoden. Großartig! Darüber hinaus soll es Ende Oktober ein ‚Zombies, Run!‘ Virtual Race geben. Mal sehen was das genau gibt. Dietmar und ich sind auf jeden Fall schon mal registriert…

Gedanklich bin ich aber schon in Dublin beim Marathon und sorge mich etwas um die verbleibende Zeit für lange Läufe vs. meinem Hintern. Ich habe mich neben der Physiotherapie jetzt doch entschieden das ganze zusätzlich mit ‚Wärmecremes‘ zu unterstützen. Erkenntnis der Woche: Wenn auf der Packung ‚Wärmecreme stark‘ steht bedeutet das nicht ‚viel, wärmt viel‘ sondern, ‚Sonnenbrandgefahr mit Blasenbildung bei minimalem Hautkontakt‘ oder einfach ‚Luzifer-mäßig heiß‘. Wenn man danach noch die Hände nicht richtig geseift hat und sich dann noch die Tränen aus den Augen wischen will, hat man doppelt Spaß und das 3-6 Stunden lang. Aber ich muss sagen: Es scheint zu helfen…

Zu guter Letzt bin ich auf der Suche nach neuen ‚Schlufen‘ für 2016. Ich bin hin und hergerissen zwischen dem ‚Race-Ultra‘ 270 von Inov-8, den ‚Bare Access Trail‘ von Merrell oder dem ‚Xplore‘ oder gar dem ‚Trail 1‘ von Salming.  Ihr seht schon was 2016 kommt… 😉 (bei solchen Bildern von @FlorianNeuschwa ist das ja auch kein Wunder)

 

Stay tuned…

About Markus (aka Runner #8)

Das Leben beginnt am Ende der Komfortzone... ...also so ab km 35 :-)

Check Also

Noch 13 Tage……

Amsterdam rückt näher und näher… Zeit mal ein kurzes Update zu geben. Ich bin dieses …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen