Home / Training - Runner #8 / Runner #8 KW39: So langsam kribbelt es…

Runner #8 KW39: So langsam kribbelt es…

Update Operation “Pheidippides with an happy end”

Laufleistung: rund 30 km; dazu 4 Bodyweight-Workouts und 13 km mit dem Rad

Motivation: Gut

Respekt vor der Aufgabe: Seit Niedernhall – Immens!

Wie ist es mir diese Woche ergangen:

Noch 25 Tage…

Seit Niedernhall bin ich etwas vorsichtiger mit meiner Einschätzung für den Marathon geworden. Das wird deutlich härter als ich dachte. Nur gut, dass ich mir am Wochenende noch einmal Fernsehmotivation gegeben habe: Berlin Marathon – Live im Ersten 🙂 Immerhin durfte ich miterleben, wie der erste Mensch einen Marathon unter 2:03 h läuft. Wahnsinn! Das brauchte ich vor rund einem Jahr auf der halben Strecke.

Eigentlich wollte ich Kollege Runner #5 in Weinheim begleiten, aber mein 2peak.com-Trainingsplan war am Samstag ziemlich anstrengend, so dass ich am Sonntag ‘frei’ hatte und lieber nix gemacht habe (Mut zur Pause).

Diese Woche wird es wieder ekelhaft anstrengend… Aber von nichts kommt nichts und ich will ja schließlich ankommen. Und ausserdem: Die wahren Helden laufen langsam! …wie ich bei Eddys Laufblog lesen konnte. 🙂

…und ohne eine gehörige Anzahl von ‘Wahren Helden’ die auch nicht wenig Geld für eine Teilnahme an einem der großen Marathons bezahlen, wäre so eine Veranstaltung wie Frankfurt oder Berlin gar nicht denkbar.#

Stay tuned…

 

About Markus (aka Runner #8)

Das Leben beginnt am Ende der Komfortzone… …also so ab km 35 :-)

Check Also

Runner #8: …und plötzlich ist ‘Jack Daniels’ wieder mein Freund…

…also, nicht der Whisky… Ihr wisst schon… https://runalyze.com… Nichts desto trotz: Mir ging es verglichen mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen